Doppellonge

 

Die Arbeit mit der Doppellonge bietet gegenüber der Arbeit mit der Einzellonge viele Vorteile.

Der Longenführer kann das Pferd besser an die Hilfen stellen und fördert so den gymnastizierenden Effekt der Arbeit. So können Pferde optimal auf ihr Reiterleben vorbereitet werden; aber auch schon weiter ausgebildeten Pferden hilft die Arbeit mit der Doppellonge bei der Verbesserung der Grundgangarten und in der weiteren Ausbildung.

Balance, Muskelaufbau, Durchlässigkeit und Konzentration des Pferdes werden gefördert, ohne die ständige Belastung des Reitergewichts.

 

Die Fähigkeit zur effizienten Nutzung der Doppellonge wird Abwechslung und Effektivität in die tägliche Arbeit zwischen Ihnen und Ihrem Pferd bringen!

 

Vorteile:

  • Förderung von Konzentration und Aufmerksamkeit des Pferdes
  • Feine Hilfen und Verbesserung der Kommunikation
  • Besseres „an die Hilfen stellen“ als mit Einzellonge möglich
  • Gymnastizierung durch viele flüssige Handwechsel, da keine Umschnallung notwendig ist (keine Einseitige Überbelastung von Muskeln, Sehnen, Bändern und Gelenken)
  • Verbesserung der Grundgangarten
  • Pferdeschonende Aus- und Weiterbildung
  • Bewegungstherapie in und nach Krankheitsphasen