Leistungen

Zur Erstuntersuchung gehört neben dem persönlichen Gespräch, einem Sichtbefund und der Gangbildanalyse die Palpation der Gliedmaße. Hierbei lege ich besonderes Augenmerk auf die Zusammenhänge des Gangapparates. Eine Lahmheit bspw. an der Vorhand hängt häufig auch mit Problemen in der Hinterhand oder dem Rücken zusammen.

 

Wichtig ist die ganzheitliche Betrachtung – über die Bewegung, die Haltung, den Sitz des Sattels sowie den Beschlag lässt sich eine ganzheitliche Diagnose erstellen. 

 

Ganzheitliches Training an der Doppellonge

Als Physiotherapeutin bin ich maßgeblich an einem gesunderhaltenden, ganzheitlichen Training interessiert. Deshalb biete ich zudem die Arbeit mit der Doppellonge zur Gymnastizierung und Möglichkeit zur Korrektur sowie Vertrauensarbeit mit Ihrem Pferd an.

Meine Arbeit wird individuell auf Ihr Pferd abgestimmt. Ich nutze verschiedene Trainingsmethoden wie die Arbeit mit dem Dually-Halfter, Trense oder Kappzaum. Je nach Arbeitsinhalt entscheiden wir vor Ort gemeinsam, um ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen.

 

Bei Interesse gebe ich auch Workshops zum Thema Pferdeverhalten oder einem anderen Teilbereich meiner Arbeit. Sprechen Sie mich einfach darauf an.

  

Bitte sprechen Sie mich auch an, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob eine Behandlung sinnvoll ist, oder Sie nicht wissen, wie Sie mit bestimmten Verhaltensweisen Ihres Pferdes umgehen sollen.

 

Gerne stehe ich Ihnen mit Rat und Tat zur Seite!